Subscribe to RSS feed

«

»

Mar
30

Reisebericht: Flagstaff – Phoenix – San Diego – Lake Havasu – Las Vegas

Weiter gehts im Reisebericht im Stenostil (wenn auch verspätet): Von Flagstaff aus ging es am Dienstag, den 23.03.10, dann Phoenix. Auf dem Weg haben wir uns einige schöne Schluchten und Flüsse angesehen sowie die Gegend um das schöne Sedona. In der Gegend um Phoenix herum fanden wir die “Armleuchterkakteen” besonders beindruckend. Davon gab es ganze “Wälder” und die Kakteen waren richtig groß!! Am Mittwoch, den 24.03., ging es dann auch schon wieder weiter nach San Diego. Highlight auf der Strecke (an sich ziemlich langweilig) war Glamis. Ein riesiger Sand-Spielkasten für große Jungs mit diversen Offroad-Geräten … :-)

Sedona Armleuchter Kaktee Glamis

Der Donnerstag war dann komplett San Diego gewidmet. Stadtrundfahrt, ausgiebiger Spaziergang im Hafenviertel, Besichtigung der USS Midway (Museums-Flugzeugträger), Besichtigung der Coronado Insel und Essen und Spazierengehen im alten “Gaslamp Quarter” von San Diego. Und was für ein Timing! Am Freitag morgen lief dann nach 8-monatigem Aufenthalt im Mittleren Osten die USS Nimitz wieder in ihrem Heimathafen San Diego ein (inklusiver Geleitflotte). Wir begrüßten die Nimitz schon auf der Halbinsel Point Loma, wo wir einen herrlichen Ausblick hatten und dann bei einer 2-stündigen Hafenrundfahrt, wo wir in den Genuss kamen, alle paar Minuten andere Kriegsschiffe in den Hafen einlaufen zu sehen, sowie jede Menge Starts und Landungen von Flugzeugen und Hubschraubern sowie einen Übungskampfeinsatz der Coast Guard. Wow! Das war echt cool! – Von der tollen Aussicht auf San Diego einmal abgesehen …! Schöner Abschluss des Tages war dann noch unser Grillen am See.

USS Midway Skyline San Diego Point Loma

Unser letzter Reisetag, der Samstag, begann dann mit einer Besichtigung der süßen kleinen Stadt Lake Havasu City und des Sees. Weiter ging es dann Richtung Norden, den Colorado entlang. Kurzer Stopp in Laughlin und weiter nach Las Vegas. Wieder einmal ein Super Timing! Unsere Route führte uns über das verschlafene Dörfchen Searchlight. Ausgerechnet an diesem Samstag fand hier aber im Rahmen der Tea Party Rallye eine politische Schlacht zwischen Palin (Republikanerin) und Harry Reid (Demokrat) statt und zog tausende von Menschen in die Stadt. So schließt sich schließlich der Kreis: wir standen wieder einmal 2 Stunden im Stau bis Henderson. Dennoch haben wir noch den Rest des Triathlons am Lake Las Vegas mit bekommen ….

Hafenrundfahrt San Diego Grillen Lake Havasu

Beste Grüße!
Michaela und Swen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>